12. Juni 1964
Im Geschichtsbuch steht zu lesen, dass sich unter der Initiative von Bäckermeister Fredy Ziegler aus Murten, eine Gruppe von Bäckermeistern aus dem Seebezirk zur Gründungsversammlung einer Gemeinschaftsbäckerei, eben der "Brot AG", einfand. Die erste Backstube befand sich an der Ryfstrasse in Murten

 

1. Januar 1971
Gustav Plaen übernahm von Fredy Ziegler die Führung der Brot AG, nachdem er auch die Bäckerei Ziegler - Kaiser übernommen hatte. Aus dieser Bäckerei entstand die "Bäckerei zum Buttergipfel" an der Hauptgasse 5 in Murten, die heute fest in der Brot AG integriert ist.

 

16. Oktober 1972
Die Lokalitäten an der Ryfstrasse waren zu eng geworden, und man fand nach einiger Suche in Courgevaux geeignetes Bauland. Bezug der neuen Räumlichkeiten an der Hauptstrasse 21 in Courgevaux

 

30. November 1989
Der letzte Bäckermeister der "Gemeinschaftsbäckerei" verkauft seine Aktien an Gustav Plaen, der schliesslich Alleininhaber der Brot AG wird.

 

März 1990
Eröffnung einer Filiale in Bern, Viktoriaplatz

 

1. Januar 1992
Roland und Wolfgang Plaen übernehmen von ihrem Vater die Brot AG Courgevaux. Die handwerkliche Art, qualitativ hochwertige Backwaren herzustellen, wird erhalten bleiben.

 

Juli 1995
Gustav Plaen nimmt für 4 Monate eine Auszeit und bereist mit seinem Wohnmobil Kanada und die USA. Nach seiner Rückkehr arbeitet er aber noch in der AG weiter und übernimmt einen grossen Teil der Administration.

 

Mai 2002
Die EXPO 2002 steht vor der Tür und findet nun doch in Murten statt. Die Brot AG wird zu einem zuverlässigen und geschätzten Lieferanten für die Militärküche. Heute, 2008 weiss man aber, dass die EXPO 900 Millionen Steuergelder verschlungen hat, leider!

 

3. Oktober 2003
"Das Buttergipfelteam ist ab 3. Oktober auch in Düdingen für Sie da" hiess es in der Einladung an die Bevölkerung. Die Brot AG gibt jetzt 32 Mitarbeitenden einen Arbeitsplatz.

 

November 2005
Der "Buttergipfel" verlässt seinen Standort an der Hauptgasse in Murten und bezieht ein neues Laden-Lokal an der Bernstrasse 15 in Murten. Neu im Angebot ist  das Sortiment aus der Weinhandlung Geiselbrecht und Produkte aus der Käserei Schneuwly, unter dem Motto " Brot, Käse, Wein  darf 's ein bisschen mehr sein !"

 

2005 / 2006
Die Backstube in Courgevaux leidet unter Platzbedarf. Das Untergeschoss der Liegenschaft wird für die Produktion erweitert. Die Reinigung der Bleche und Harassen sowie die Spedition werden im Untergeschoss angesiedelt.

 

2007
Dank des unermüdlichen Einsatzes vom ganzen Buttergipfel Team konnte sich die Brot-AG positiv weiter entwickeln und etablierte sich mit einigen grösseren Lieferungen auch in der Stadt Bern.

 

2008
Ein kleines Jubiläum: am 2.Mai 1958 begann für Gustav Plaen der Einsatz für das tägliche Brot im Raum Murten und Umgebung, also vor 50 Jahren.!! Inzwischen beschäftigt die Brot AG 40 Mitarbeitende.

 

2011 / 2012
Die Gebäudemauern der Backstube müssen saniert werden. Einerseits eine Massnahme zur Reduzierung des Energieverbrauchs, andererseits waren Ansprüche des Lebensmittel-Inspektorats zu erfüllen. Innen und aussen präsentiert sich die Brot AG in einem sehr ansprechenden Zustand.

 

Juli 2011
In Lyss, in der Überbauung Lyssbachpark, eröffnet der Buttergipfel eine weitere Filiale.

 

Mai 2014
Das Buttergipfelteam ist ab Mai 2014 auch in Laupen für Sie da. Die Brot AG beschäftigt nun 66 Mitarbeitende.

 


Und wussten Sie, wo die emsigen „Plaen‘s“ eigentlich herkommen? 

Nach den Hugenottenkriegen in Frankreich sind ca. 50‘000 Hugenotten nach Deutschland ausgewandert, 20‘000 davon haben sich in der Mark Brandenburg niedergelassen, so auch die Plaen’s, die sich meistens als Müller ihren Lebensunterhalt verdienten. (les paysan de la pleine, die Bauern aus der Ebene)

1874 übernahm ein Carl Plaen eine Bäckerei in Eberswalde bei Berlin. Sein Sohn Gustav wurde sein Nachfolger, der auch 1896 eine Konditorei mit Café an die Bäckerei anschloss. Dieser Gustav verstarb 1937. Sein Enkelsohn, auch wieder Gustav, blieb dem Bäckerhandwerk treu.

1952 wanderte dieser Gustav in die Schweiz aus und hielt weiterhin das Bäcker-Konditor-Handwerk in Ehren.

2014 könnte ein Jubiläum stattfinden: 140 Jahre Bäckerei – Konditorei Plaen

"Bäckerknaben sind edle Knaben,
was die sich von Händen und Füssen abschaben
müssen sich Könige und Kaiser dran laben.“
(Handwerker-Spruch um 1895)

Auch heute noch dürfen sich unsere Kunden an unseren Backwaren „laben“

Roland Plaen

Roland Plaen

 

Wolfgang Plaen

Wolfgang Plaen

 

Gustav Plaen

Gustav Plaen

 

zum Seitenanfang
© 2013 Brot AG   I   Impressum   I   Webdesign by Webhand